Datentarife.net

Erfahrungsberichte & Vergleich für Datentarife

McSIM 8 Cent Tarif – Erfahrungsbericht

Auch der Anbieter McSIM hat mit seinem 8 Cent Tarif einen Datentarif auf Prepaid-Basis am Start. Ob er sich bewährt erfahrt ihr in meinem Erfahrungsbericht.

Wer auf der Suche nach einem Prepaid-Tarif ist, der will in der Regel „keine Vertragslaufzeit“ oder eine „monatliche Grundgebühr“. Sondern der möchte mit seinem Datentarif möglichst flexibel bleiben und vor allem die Kosten im Blick behalten. Genau für diese Fälle gibt es den 8 Cent Tarif von McSIM. Mit Schottengünstigen Preisen telefonieren und durchs mobile Internet surfen und das dazu in D-Netz Qualität. Also musste eine Testbestellung her, um den Tarif mal ganz genau zu durchleuchten. Das aktuelle Angebot sah sehr viel versprechend aus, so konnte man sich ein zusätzliches Aktionsguthaben in Höhe von 40 Euro sichern. Wobei das Startpaket selbst, gerade mal 4,95 Euro kostete und es ohnehin schon 5 Euro Startguthaben gab.

  1. McSIM 8 Cent Tarif auf einen Blick
  2. Ablauf der Online-Bestellung
  3. Lieferung von McSIM
  4. Aktivieren der SIM-Karte
  5. McSIM 8 Cent Tarif optimieren
  6. Mein McSIM Fazit

McSIM 8 Cent Tarif auf einen Blick

McSim 8 Cent Tarif Angebot

Zum Vergrößern anklicken.

  • 8 Cent pro Min./SMS in alle dt. Netze
  • Startguthaben: 5 Euro
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Keine Grundgebühr
  • Handysurf Flatrate ab 7,95 Euro
  • Versandkosten: 0,00 Euro
  • Preis: 4,95 Euro
  • » Weiter zum Prepaid Tarif…

 

Ablauf der Online-Bestellung

Wenn ihr euch bereits auf der Tarifseite befindet, müsst ihr nur die Schaltfläche >> Jetzt bestellen << anklicken und schon kann es mit der Online-Bestellung losgehen. Wie die Bestellung im einzelnen durchgeführt wird, möchte ich euch anhand der folgenden drei Schritten zeigen.
 



McSIM 8 Cent Tarif Tarifoption

Zum Vergrößern anklicken.

Der erste Schritt bei der Bestellung heißt Tarifoption. Hier wählt man zu aller erst aus ob man als Privat- oder Firmenkunde bestellt. Direkt darunter befindet sich das Eingabefeld für die Mitnahme der Rufnummer. Wer sich dafür entscheidet, bekommt einmalig 15 Euro Gesprächsguthaben obendrauf. Danach wählt man die Zahlweise aus, entweder Prepaid oder Postpaid.
Im nun folgenden Punkt stehen die vier Zusatzoptionen zur Auswahl.

Der folgende Punkt ist das SIM-Karten Format hier stehen die folgenden Punkte zu Auswahl.

  • 2in1 Kombi-SIM-Karte
  • Nano-SIM-Karte

Der Punkt: Handyshop ist ideal für alle die mit dem Gedanken spielen sich ein neues Smartphone zu zulegen.

Hinweis: Die 2in1 Kombi-SIM besteht sowohl aus Standard als auch Micro-SIM. Für die Nano-SIM-Karte müssen sich derzeit nur Besitzer des iPhone 5 entscheiden.



McSIm 8 Cent Tarif Ihre Daten

Zum Vergrößern anklicken.

Im zweiten Schritt werden nicht nur ihre persönlichen Daten abgefragt sondern auch das Geburtsdatum und die E-Mail Adresse. Als nächstes legt ihr euer persönliches McSIM Passwort für die Servicewelt fest. Die einzugebende Bankverbindung dient sowohl für die Bezahlung der Bestellung als auch der Abrechnung für die Aufladung.
 

  • Ihre Daten
  • Ihr McSIM Passwort
  • Ihre Bankverbindung

 
Hinweis: Bei der Bankverbindung muss der Kontoinhaber identisch mit dem Antragssteller sein (siehe Pfeil).



McSIM 8 Cent Tarif Bestellübersicht

Zum Vergrößern anklicken.

Im letzten Schritt folgt die Bestellübersicht, hier seht ihr eine Übersicht der eingegebenen Daten mit dem persönlich ausgewählten Tarif. Auf der rechten Seite befindet sich die Anschrift des Vertragspartners. Um den 8 Cent Tarif von McSIM zu bestellen, müsst ihr allerdings erst die aufgelisteten Vertragsbedingungen bestätigen.

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Datenaustauschklausel ansehen
  • Widerrufsbelehrung ansehen
  • Werbeinformationen ansehen

Sobald ihr die Vertragsbedingungen gelesen und und mit einem Haken akzeptiert habt, könnt ihr über die Schaltfläche Jetzt kaufen den Datentarif bestellen.
 
Hinweis: Beim Punkt: Werbeinformationen ansehen handelt es sich nicht um eine Vertragsbedingung, daher ist ein bestätigen nicht notwendig. (roter Kasten)


Die Bestellung aus meiner Sicht

Die Startseite von McSIM ist auf den ersten Blick sehr unübersichtlich angeordnet. Anhand der Einteilung kann man auch erkennen das der Prepaid Tarif mehr im Hintergrund angeboten wird. Denn auf der Startseite befindet sich dazu nur eine sehr kleine Grafik. Wer den Überblick bereits verloren hat, dem empfehle ich den Einstieg über den Reiter: Tarifübersicht. Daraufhin öffnet sich die Auswahlseite, mit sämtlichen McSIM Tarifen. In der Übersicht an letzter Stelle ist dann der 8 Cent Tarif zu finden. Nachdem ich mir die Tarifdetails angeschaut hatte, klickte ich den Jetzt bestellen Button an.

Die Bestellung bestand wie bei Drillisch üblich aus drei aufeinander folgenden Schritten. Im ersten Schritt ging es um die Tarifoption, jedoch musste ich zuerst darüber entscheiden, ob ich eine Rufnummernmitnahme durchführen wollte. Was ich trotz des 15 Euro Guthaben-Bonus nicht tat. Nachdem die Anzahl der SIM-Karten bestimmt war, ging es um die Größe beziehungsweise das Format der SIM-Karte. Hier konnte ich die 2in1 Kombi-SIM-Karte auswählen, die aufgrund der Doppelprägung, sowohl im Smartphone, Tablet-PC, Surfstick und sogar im Netbook nutzbar war.

Der zweite Bestellschritt befasste sich nur mit der Eingabe persönlicher Daten, dem McSIM Passwort und der Bankverbindung. Diesen Schritt konnte ich schnell erledigen um mit dem dritten Schritt fortzufahren.

Der letzte Schritt gestalte sich recht übersichtlich. Nachdem ich die von mir gemachten Angaben auf fehlerhafte Eingaben überprüft hatte. Konnte ich damit beginnen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzulesen. Diese musste ich nämlich anschließend durch setzen eines Haken bestätigen. Das gleiche traf auch für die Datenaustauschklausel und die Widerrufsbelehrung zu. Nur den letzten Hinweis zwecks Werbesendungen, habe ich nicht bestätigt. Nachdem ich auf Jetzt kaufen klickte, wurde meine Bestellung übermittelt. Auf der nun folgenden Seite bekam ich den Hinweis, dass mir eine E-Mail übermittelt wird, in der ich den enthaltenen Link aktivieren muss, denn erst danach wird die Bestellung ausgeführt.

Lieferung von McSIM

Nach circa 15 Minuten traf die E-Mail mit dem Link ein. Diesen aktiviere ich auch sofort um die Bestellung aus meiner Sicht nicht unnötig zu verzögern. Wenn der Bestätigungslink einmalig angeklickt wurde, kann man zu einem späteren Zeitpunkt darüber den Status der Bestellung abrufen.

McSIM 8 Cent Tarif Lieferung

Zum Vergrößern anklicken.

Noch am selben Tag erreichten mich zwei weitere E-Mails mit dem folgenden Betreff:

  • Ihre McSIM Bestellung
  • Ihre McSIM Karte wurde versendet!

Bereits am nächsten Morgen den 05.03.2013 habe ich eine weitere E-Mail erhalten: „Ihre McSIM Karte wurde aktiviert“. Das es bei Unternehmen der Drillisch GmbH sehr kurze Lieferzeiten gibt, habe ich bereits durch die anderen Testbestellungen erfahren. So war ich auch nicht mehr wirklich so verwundert, dass mir gegen 10 Uhr der Briefumschlag von McSIM durch die Post überreicht wurde. Mal wieder schaffte man es in einem Zeitraum von unter 24 Stunden die Bestellung zu bearbeiten, versenden und zu liefern.

In meinem Startpaket befanden sich die folgenden Unterlagen.

  • Willkommensschreiben von McSIM
  • A4-Blatt mit Kombi SIM-Karte und SIM-Kartennummer

Hinweis: Auf dem Willkommensschreiben war zusätzlich auf der Rückseite noch die Auftragsbestätigung aufgedruckt!

Aktivieren der SIM-Karte

Wie ich bereits aus dem Inhalt der E-Mail entnehmen konnte, handelte es sich bei der von McSIM gelieferten SIM-Karte um eine vor aktivierte Karte. Bevor ich die SIM-Karte ins Gerät ein legen konnte, war es erforderlich die Kombi-SIM aus dem Kartenhalter herauslösen. Da sowohl mein Smartphone, Surfstick und das Netbook eine Standard-SIM benötigen, trennte ich die Mirco-SIM erst einmal nicht aus der Standard-SIM heraus. Jedoch klebte die SIM-Karte etwas auf der Klebefläche fest, sodass sich trotz aller Vorsicht auch die Micro-SIM etwas herauslöste. Trotzdem gelang es mir ohne Adapter die Standard-SIM beizubehalten. Kurzerhand legte ich die SIM-Karte für einen kurzen Test in mein Smartphone ein und schaltete es an. Daraufhin folgte sofort die PIN-Abfrage. Wie bei Drillisch üblich, musste ich um an die Sicherheitscodes zu gelangen, erst einen Account in der Servicewelt von McSIM anlegen.

Um einen Account zu erstellen müsst ihr erst auf die Seite service.mcsim.de gehen. Auf der Seite angekommen, gebt ihr eure Rufnummer und das bei der Bestellung festgelegte Passwort ein. Die Rufnummer dazu findet ihr in der letzten E-Mail. Danach klickt ihr auf die Schaltfläche: Anmelden. Auf der folgende Seite müsst ihr erst mal einen Benutzernamen und eine Sicherheitsfrage auswählen z.B. Wie lautet der Mädchen Name meiner Mutter?

McSIM Servicewelt Startseite

Zum Vergrößern anklicken.

Hinweis: Das festgelegte Passwort muss durch ein neues ersetzt werden!

Mit dem gerade festgelegten Benutzernamen und dem neuen Passwort meldet ihr euch in der Servicewelt an. Die Übersicht ist in die nachfolgenden fünf Kategorien unterteilt.

  • Mein McSIM
  • Meine Daten
  • Services
  • Angebote
  • Hilfe /FAQ

Im Bereich: Meine Daten ist der Punkt: PIN und PUK (siehe Pfeil) zu finden. Durch das anklicken des Punktes gelangt ihr direkt zur PIN- und PUK-Nummer. Unmittelbar nach der Eingabe bucht sich das Smartphone ins Netz von Vodafone-Netz ein. Nach etwa einer Minute kam eine SMS mit dem Hinweis das ich mein Gerät ausschalten soll, damit mir nach einem erneuten einschalten alle Services zur Verfügung stehen.

McSIM 8 Cent Tarif optimieren

Wer den 8 Cent Tarif regelmäßig für das mobile Internet nutzen möchte, kommt um ein Handysurf Flatrate nicht herum. Falls ihr euch jetzt nach dem „WARUM“ fragt, kann ich euch das kurz erklären. Mit dem McSIM 8 Cent Tarif habt ihr natürlich bereits von Anfang an die Möglichkeit das mobile Internet zu nutzen, jedoch zahlt ihr dann pro MB gleich 0,49 Cent. Da ihr die kleine Handysurf Flatrate mit 200 MB im Monat für 7,95 Euro bekommt, wären das umgerechnet 17 MB ohne die Datenflat. Daher empfehle ich euch den Tarif zu einem richtigen Datentarif zu optimieren. Die folgende Anleitung, zeigt einfach und unkompliziert wie das geht.

1. Login in die McSIM Servicewelt

Um zum Anmeldebereich der McSIM Servicewelt zu gelangen ruft ihr einfach die Internetseite: www.mcsim.de auf. In der horizontalen Navigation findet ihr die Schaltfläche: Login. Hier müsst ihr dann euren Benutzername und das persönliche Passwort eingegeben. Sobald Sie den Button: Anmelden klicken, befindet ihr euch auf der Startseite der Servicewelt.

McSIM Servicewelt Tarifoption

Zum Vergrößern anklicken.

Auf der Startseite angekommen findet ihr unter der Kategorie: Mein McSIM die Tarifoptionen (roter Pfeil).

2. Optionen und Dienste

McSIM Servicewelt Datenoption

Zum Vergrößern anklicken.

Auf der Seite Tarifoptionen seht ihr alle Optionen und Dienste die für den McSIM 8 Cent Tarif zur Verfügung stehen. Da ich euch in dieser Anleitung zeigen möchte wie ihr euren Datentarif optimiert, wählt ihr den Tab: Datenoptionen. Daraufhin öffnet sich dieser und zeigt neben den Standardmäßig ausgewählten GPRS by Call auch die folgenden Datenflats an.

  • Handysurf Flatrate 200 MB (7,95 € / 30 Tage)
  • Handysurf Flatrate 1 GB (12,95 € / 30 Tage)

 
Hier solltet ihr die Auswahl an eure Surf- und Nutzungsgewohnheiten anpassen.

Hinweis: Wer sich nicht sicher ist sollte erst mal mit der kleinsten Handysurf Flatrate anfangen.

3. Jetzt zahlungspflichtig bestellen

Nachdem ich mich für die Handysurf Flatrate 200 MB entschieden hatte, brauchte ich nur auf aktivieren klicken. Im nun folgenden Schritt werdet Ihr über die monatlichen Kosten für die Datenoption informiert.

McSIM Servicewelt Handysurf

Zum Vergrößern anklicken.

Sobald ihr „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ auswählt wird die Handysurf Flatrate 200MB sofort freigeschaltet. Die Option verlängert sich nach Ablauf um einen weiteren Monat, wenn ihr diese nicht wieder deaktiviert.

Hinweis: Die Tarifoption wird sowohl im Freischaltungsmonat als auch Kündigungsmonat anteilig berechnet. (roter Rahmen).

Mein McSIM Fazit:

Ringo von Datentarife.net Der McSIM 8 Cent Datentarif eignet sich neben der Nutzung für das mobile Internet, auch zum Telefonieren und SMS schreiben. Auch im Vergleich mit anderen Anbietern im Vodafone-Netz ist klar das der 8 Cent Tarif wirklich schottengünstig ist. Was den Datentarif für mich besonders attraktiv macht, ist die derzeitige Aktion mit den 2x 20 Euro Gesprächsguthaben. Die bekommt man nämlich zusätzlich, zu den 5 Euro Startguthaben.

Aufgrund der extrem kurzen Lieferzeit, ist der Tarif eindeutig was für Kurzentschlossene. Da sich der Tarif nach hinzu buchen der Handysurf Flatrate sehr flexibel einsetzen lässt, spielt es dabei keine Rolle welches Endgerät ihr benutzt. Von Smartphone über Tablet-PC bis hinzu Surfstick oder Netbook, der Tarif lässt keine Wünsche offen. Beim Einrichten der Datenoption, bin ich allerdings 5 mal nacheinander, jeweils nach kurzer Bedenkzeit in der Servicewelt abgemeldet worden. Obwohl das automatische Beenden der Sitzung ein Sicherheitsmerkmal ist, war es auf Dauer etwas nervig. Der McSIM 8 Cent Tarif gehört mit dem Datenvolumen bis 1000 MB zu den günstigsten Datentarifen im Vodafone-Netz.

Weiterführende Links

» McSIM und andere Vodafone Datentarife im Vergleich
» McSIM Datentarif im Detail vorgestellt

Sag es weiter: Bookmark and Share