Datentarife.net

Erfahrungsberichte & Vergleich für Datentarife

1&1 Notebook Flat – Erfahrungsbericht

Mit der Notebook Flat von 1&1 können Sie günstig und vorallem mobil im Internet surfen. Doch wie gut der Tarif wirklich ist, erfahren Sie in meinem Erfahrungsbericht.

Nach einen klassischen Prepaid-Tarif suchen Sie bei 1&1 vergebens. Dennoch hat auch dieser Anbieter ein paar äußerst interessante Angebote im Bereich der Datentarife auf Lager. Das Angebot mit der Notebook Flat, erschien mir dabei als besonders gut gelungen. Kurzerhand entschloss ich mich dazu, den Tarif für Sie mal genauer zu durchleuchten. Das Angebot soll dauerhaft 9,99 Euro pro Monat kosten und außerdem können Sie sich für eine Laufzeit von 24 Monaten oder gegen eine Mindestlaufzeit entscheiden. Der Preis für die SMS und Telefonie ist mit 19,9 Cent um einiges teurer als bei den übrigen Vodafone Datentarifen. Doch das sollte bei einem Datentarif der im Surfstick, Netbook oder Tablet-PC genutzt wird nicht ganz so dramatisch sein. In der folgenden Übersicht finden Sie weitere Tarifdetails.

  1. 1&1 Notebook Flat auf einen Blick
  2. Ablauf der Online-Bestellung
  3. Lieferung von 1&1
  4. Aktivieren der SIM-Karte
  5. Anleitung: 1&1 Notebook Flat optimieren
  6. Mein 1&1 Fazit

1&1 Notebook Flat auf einen Blick

1&1 Notebook Flat Angebot

Zum Vergrößern anklicken.


 

  • 19,9 Cent pro Min./SMS in alle dt. Netze
  • Ohne Mindestlaufzeit
  • kein Einrichtungspreis
  • 25 Euro Startguthaben
  • 1 GB Datenvolumen inklusive
  • Highspeed Internet mit 14,4 Mbit/s
  • Highspeed-Pakete ab 2,99 Euro zubuchbar
  • keine Versandkosten
  • Preis: 9,95 Euro/ pro Monat
  • » Weiter zum Prepaid Tarif…

 

Ablauf der Online-Bestellung

Wie Sie die 1&1 Notebook Flat ganz einfach bestellen können, möchte ich ihnen anhand der folgenden Anleitung zeigen. Doch bevor Sie mit der Bestellung beginnen, müssen Sie auf der Tarifseite die Schaltfläche » auswählen « anklicken.
 


1&1 Notebook Flat Ihre Auswahl

Zum Vergrößern anklicken.


Im ersten Schritt der Bestellung sehen Sie den ausgewählten Tarif mit Internet Flat 1 GB und dazugehöriger Kombi-SIM. Rechts davon bekommen Sie den einmaligen und monatlichen Preis angezeigt.

Direkt unter dem Tarif befindet sich die Auswahl der Laufzeit. Hier stehen die Optionen: 24 Monate und Keine Mindestlaufzeit zur Verfügung. Anschließend könnten Sie sich eine Hardware aussuchen, falls noch nicht vorhanden. Kosten für den Versand der Lieferung entstehen bei dem Angebot nicht und werden daher mit 0 Euro ausgewiesen.

Nur wenn Sie die Möglichkeit der Overnight-Lieferung oder Wunschtermin Lieferung nutzen, fallen zusätzlich 4,50 Euro für den Service an. Nach der Gesamtsumme werden noch die folgenden Tarifoptionen aufgeführt.

  • 1und1 Online Speicher
  • 1und1 Sicherheitspaket (3 Monate kostenlos)

Wenn Sie mit ihrer Auswahl zufrieden sind, können Sie jetzt auf den Button: „Weiter“ klicken um zum nächsten Bestellschritt zu gelangen.

Hinweis: Das 1&1 Sicherheitspaket (siehe roten Kasten) ist vorausgewählt, wenn Sie kein zusätzliches Virenprogramm benötigen sollten Sie die Option einfach in den Papierkorb werfen (löschen).



1&1 Notebook Flat Kundendaten

Zum Vergrößern anklicken.

Im zweiten Schritt können Sie angeben ob Sie bereits Kunde bei 1&1 sind oder als Neukunde bestellen möchten. Darunter werden Sie dazu aufgefordert ihre persönlichen Kundendaten einzugeben. Dazu gehören neben Vor- und Nachnamen sowohl die Anschrift als auch eine Rückrufnummer und die E-Mail Adresse. Zur Identifikation sollten Sie einen Personalausweis oder auch den Reisepass bereithalten um die folgenden Daten einzugeben.

  • Ausweisnummer
  • Ausweisnummer (wiederholen)
  • Gültig bis (Tag,Monat,Jahr)
  • Geburtsdatum

Nur wenn Sie diesen Prüfschritt ausgefüllt haben, geht es weiter zum dritten Bestellschritt.

Hinweis: Da bei der Lieferung die hinterlegten Ausweisdaten durch den Auslieferer kontrolliert werden, halten Sie auch bei der Lieferung den Ausweis bereit.(roter Rahmen).



1&1 Notebook Flat Lieferadresse

Zum Vergrößern anklicken.

Der dritte Schritt befasst sich mit der Lieferadresse, wenn Sie beispielsweise die Lieferung an eine andere Adresse wünschen. Des weiteren können Sie sich einen Wunsch-Paketdienst aussuchen. Dafür stehen die folgenden drei Dienstleister zur Auswahl.

  • GLS
  • DHL
  • Hermes*

Danach können Sie mit anklicken der Schaltfläche Weiter zum nächsten Bestellschritt.

* Wenn Sie sich für den Hermes Paketdienst entscheiden wird ihre Telefonnummer von 1&1 weitergeleitet um ein Zustellung zu erleichtern.



1&1 Notebook Flat Bankdaten

Zum Vergrößern anklicken.


Im vorletzten Schritt müssen Sie ihre Bankverbindung eintragen. Dafür müssen die folgenden Punkte ausgefüllt werden:

  • Kontonummer
  • Bankleitzahl
  • Kontoinhaber

Über die Schaltfläche Weiter gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.



1&1 Notebook Flat Zusammenfassung

Zum Vergrößern anklicken.


Der fünfte und letzte Schritt der Bestellung ist die Zusammenfassung der Adress- und Bankdaten.

Dieser Schritt dient zur Überprüfung der Eingaben und Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wenn Sie den Button » Kaufen « anklicken, schließen Sie den Bestellvorgang ab und die Bestellung wird rechtsverbindlich.

Hinweis: Überprüfen Sie ihre gemachten Eingaben auf Schreib- oder Tippfehler, eine Änderung nach diesem Schritt ist nicht mehr möglich.


Die Bestellung aus meiner Sicht

Als ich auf der 1&1 Tarifseite angekommen war wurden mir drei verschiedene Notebook Flatrates angezeigt. Im Großen und Ganzen lag der Unterschied meist nur in dem enthaltenen Datenvolumen. Da ich meine Entscheidung bereits vorher getroffen hatte, wählte ich die normale Notebook Flat aus. Nachdem ich die Schaltfläche Auswählen angeklickt hatte wurde ich auf die Seite mit meiner Auswahl weitergeleitet.

Hier wählte ich zu erst die Option: „Ohne Laufzeit“ aus, um die volle Flexibilität für meinen Tarif zu gewährleisten. Da ich keine neue Hardware benötigte, ließ ich die Auswahl auf der Standardeinstellung: Ohne Hardware stehen. Ganz unten auf der Seite befand sich nach der Gesamtsumme von 9,99 Euro eine sogenannte Kostenfalle das Sicherheitspaket. Denn wenn Sie hier nicht aufpassen, werden nach dem dritten Monat für das Sicherheitspaket 4,99 Euro pro Monat fällig. Solange ist es jedoch kostenlos und wenn Sie noch kein Anti-Virenprogramm besitzen, sollte Sie sich das Angebot ruhig mal anschauen. Da ich bereits ein Virenprogramm installiert hatte, entfernte ich die Option durch das anklicken des Papierkorb-Symbols. Über die Schaltfläche Weiter kam ich zum zweiten Bestellschritt.

Hier wurde mir direkt zu Beginn, die Frage gestellt ob ich bereits Kunde bei 1&1 bin oder als Neukunde bestelle. Da ich Neukunde bin, brauchte ich die Auswahl nicht zu ändern. Danach füllte ich die Eingabefelder mit den persönlichen Daten aus und identifizierte mich über die Daten auf meinem Personalausweis. Schon konnte es zum dritten Schritt weiter gehen. Hier konnte ich falls nötig eine abweichende Lieferadresse hinterlegen. Außerdem durfte ich mich für einen Wunsch-Paketdienst entscheiden. Ohne etwas an der Auswahl zu ändern klickte ich auf Weiter.

Auch der vierte Schritt war sehr übersichtlich. Nur schnell die Daten für meine Bankverbindung eingeben und zum letzten Bestellschritt. Dabei handelte es sich um die Zusammenfassung, in der Übersicht kontrollierte ich die Eingaben auf Fehler. Nachdem alles in Ordnung war, brauchte ich nur noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigen und die Bestellung über die Schaltfläche Kaufen abschließen. Nachfolgend konnte ich mir die Bestellung für meine Unterlagen ausdrucken. Wie lang allerdings die Lieferzeit ist, wurde nicht angegeben.

Lieferung von 1&1

Nach etwa 2 Stunden kam dann die erste E-Mail von 1&1 in der mir die Bestellung bestätigt wurde. Zusätzlich sollte ich die darin vermerkten Angaben noch einmal kontrollieren und im Falle einer Abweichung die Daten mittels Anruf zu ändern. Außerdem erhielt ich den Hinweis das ich während der Übergabe der SIM-Karte meinen Ausweis oder Reisepass bereithalten sollte.

1&1 Notebook Flat Lieferung

Zum Vergrößern anklicken.


Bereits am nächsten Tag wurde mir mitgeteilt, dass sich die SIM-Karte bereits im Versand befindet. Das bedeutete bis zur Lieferung konnte es nicht mehr lange dauern.

Nach insgesamt 2 Tagen wurde am 10.04.2013 die 1&1 SIM-Karte durch den Paketdienst GLS ausgeliefert. Bei der Übergabe prüfte der Servicedienstleister meinen Ausweis und händigte mit einen recht stabilen Umschlag aus. Nach dem ich ihn geöffnet hatte, kamen die folgende Unterlagen zum Vorschein.

  • Ihre Bestellung bei 1&1
  • 1&1 Surf-Paket Ausland
  • A4 –Blatt mit Kombi SIM (PIN und Super-Pin)
  • Retourenschein
  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Aktivieren der SIM-Karte

Wie ich bereits aus der zweiten E-Mail erfahren hatte, wurde die 1&1 SIM-Karte vollständig aktiviert verschickt. So brauchte ich also nichts weiter machen als die Standard-SIM aus dem SIM-Kartenhalter zu brechen und diese in mein Smartphone einzusetzen.

Da ich beim Einschalten dazu aufgefordert wurde die auf dem SIM-Kartenhalter befindliche PIN-Nummer einzugeben, rubbelte ich diese mit einem Geldstück frei. Direkt nach der Eingabe des vierstelligen Codes betätigte ich die OK-Taste und das Gerät buchte sich ins Netz ein.

Anleitung: 1&1 Notebook Flat optimieren

Die Notebook Flat lässt sich aufgrund der Kombi-SIM sowohl im Smartphone, Tablet-PC oder Surfstick nutzen, ist also nicht nur für das Netbook geeignet. Bei diesem Tarif haben Sie keine Möglichkeit den Tarif weiter zu optimieren. Es würde lediglich die Möglichkeit bestehen sich über die Kundennummer und das 1&1 Kundenpasswort ins 1&1 Conrol-Center einzuloggen und den Tarif in einen nächst höheren zu wechseln.

Mein 1&1 Fazit:

Ringo von Datentarife.net Die Notebook Flat von 1&1 braucht sich hinter den Anbietern wie BigSIM oder Klarmobil mit dem Handy-Spar-Tarif nicht zu verstecken. Mit einem Datenvolumen von 1 GB und dauerhaft 9,99 Euro pro Monat ist dieser Tarif durchaus Konkurrenzfähig. Zudem nutzt 1&1 hier das starke UMTS-Netz von Vodafone, so dass auch das surfen im mobilen Internet mit bis zu 14,4 Mbit/s möglich ist.

Positiv ist auch die ausgelieferte Kombi-SIM, mit der die Notebook Flat auch für andere Endgeräte neben dem Netbook oder Surfstick interessant wird. Auch wenn man mit Datentarifen weniger SMS schreibt oder telefoniert sind die Kosten doch etwas höher als üblich. Ein weitere Nachteil ist das man bei dem Tarif keinerlei Tarifoptionen hinzufügen kann, nur der Wechsel in einen anderen Tarif wäre möglich. Obwohl ich bei der Testbestellung die Notebook Flat ohne Mindestlaufzeit ausgewählt habe, entspricht der Kündigungszeitraum drei Monate. Wer den Tarif also weniger als 3 Monate nutzen will, sollte lieber auf den oben erwähnten Tarif von Klarmobil zurückgreifen.

Weiterführende Links

» 1&1 und andere Vodafone Datentarife im Vergleich
» 1&1 Datentarif im Detail vorgestellt

Sag es weiter: Bookmark and Share